Seminar "Kunst aus/in/für/trotz/nach Sachsen-Anhalt",
Dr. Johannes Stahl, Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle / Saale

Dieses Seminar versucht einem Überblick zu gewinnen über Positionen zeitgenössischer Kunst und Kunstvermittlung aus dem näheren Umfeld von Halle. Dabei geht es nicht nur darum, einzelne KünstlerInnen in kleinen Exkursionen näher kennen zu lernen, sondern auch um die Wahrnehmung der spezifischen Situation, in der sich das Land zwischen Berlin und Kassel, zwischen Dresden und Hamburg befindet. Intensive Blicke in die Geschichte zurück sind ebenso angebracht wie Ausblicke in die künftige Entwicklung. Erwerb eines qualifizierten Scheins durch regelmäßige, aktive Teilnahme, Übernahme eines schriftlich ausgearbeiteten Referats (10 S.) und Präsentation desselben während des Semesters.

Zeitplan

Datum Thema Referent Zusatz
09.10.07 Generelle Einführung Johannes Stahl
16.10.07 Perspektiven von Außen und Innen

30.10.07 Uta von Naumburg - eine Ikone aus Sachsen-Anhalt


06.11.07 Luther und der Streit um Bilder

20.11.07 Vermittler: Stiftung Moritzburg, Halle Dr. Katja Schneider Gespräch
27.11.07 DDR-Kunst: Gibt es das?

11.12.07

Wandbilder der DDR


 
18.12.07 Moritz Götze

15.01.08
ganztägig
Magdeburg als Kulturstadt
Kunstförderung Referat und Handout
Die Elbe [in]between

Exkursion
22.01.08 Kiosk-Kultur-Halle
Museum der Wünsche


Abwanderung Bildersturm Bördelandschaft Lucas Cranach DDR-Kunst Elbe Förderszenarien Moritz Götze Geld Gartenlandschaft Halle Heiltumsbuch Internet Kardinal Albrecht Leipzig Luther Leuchtturmkultur Markt Moritzburg Nachbarschaftshilfe Ostidentität Produkte Quellen Romanik Shrinking Cities Transfer Uta von Naumburg Johann Jacob Winckelmann Wechselperspektiven